Produktionshalle / Lagerhalle - Große, vielseitig nutzbare Gewerbeimmobile im Gewerbegebiet Limpurger Land

Objektnummer (intern): 200917.4760E
Objektnummer (extern): 2
DE-74405 Gaildorf
Gewerbegebiet: Limpurger Land
15.000,00 EUR (VB)
Mietpreis
3.000
Fläche (ca.)

Beschreibung Produktionshalle / Lagerhalle

-ALLGEMEIN-:
Unsere vielseitig nutzbare Gewerbeimmobilie besteht aus einem großen und repräsentativen Büro- und Verwaltungstrakt, zwei modernen, lichtdurchfluteten Gewerbehallen und einem Anbau, in dem Produktions-, Büro-, Konferenzräume sowie die Kantine untergebracht sind. Angrenzend zur Kantine ist ein schöner, überdachter Freisitz vorhanden.
Die Immobilie wurde in den Jahren 1995, 1998 und 2002 in drei Bauabschnitten in Stahl- bzw. Stahlbetonskelettkonstrutionbauweise mit wärmeisolierender Gasbetonausfachung und Isolierverglasung erstellt und ist nicht unterkellert.
Die Dacheindeckung der Hallen ist in Trapezblech mit Isolierung ausgeführt. Das Flachdach des Verwaltungsgebäudes hat eine Stahlbetondecke mit Kiesschüttung.
Der große und attraktive Bürokomplex mit großzügigem Empfangs- und Sozialbereich ist über zwei Zwischentüren mit den Hallen verbunden.
Gemäß Bebauungsplan "ARWA" kann das Grundstück bzw. die Immobilie gewerblich genutzt werden. Eine Mischnutzung (Gewerbe und Wohnen) ist ebenfalls möglich. Es sind Wohnungen für Aufsichts- und Bereitschaftspersonen sowie Betriebsinhaber und Betriebsleiter, die dem Gewerbebetrieb zugeordnet und ihm gegenüber in Grundfläche und Baumasse untergeordnet sind, allgemein zulässig.
Die Grundstücksgröße beträgt 4.549 qm und ist mit ca. 2.400 qm überbaut. Das Grundstück hat gem. Bebauungsplan eine GFZ von 0,6. Eine bauliche Erweiterung wäre noch möglich.
Das Grundstück ist größtenteils eingezäunt. Die Zufahrt zum Mitarbeiterparkplatz ist mit einem elektrischen Rolltor und der Besucherparkplatz mit einer elektrischen. Schranke ausgestattet. Der Mitarbeiterparkplatz inkl. überdachtem 2-Rad-Parkplatz hat eine Größe von ca. 1.100 qm. Der Besucherparkplatz vor dem Verwaltungstrakt ist ca. 220 qm groß. Auch gibt es noch einen Parkplatz für fünf Firmen-PKW´s außerhalb des eingezäunten Bereiches.

-BESCHREIUNG DER PRODUKTIONSHALLEN 1 und 2-
Die hochwertig ausgebauten Produktionshallen inkl. Lagerbühnen und der zur Produktion genutzte Anteil des Anbaues haben eine Gesamtfläche von ca. 1.900 qm. Die freigespannten Hallen haben eine Firsthöhe von 7 m.
In Halle 1 ist der klimatisierte Serverraum und im Anbau des 3. Bauabschnittes sind neben Produktionsflächen auch Meisterbüros, Konferenzräume und die Kantine untergebracht.
In den Hallen sind drei befahrbare Tore ( B= 5,10 m, H = 4,00 m, zwei mit elektrischem Antrieb und eines ist manuell zu bedienen) eingebaut. Weiter sind zwei Laufkräne mit einer Tragkraft von 5 t in Halle 1 bzw. 8 t in Halle 2 vorhanden (Kranbahnträgeroberkante = 4,60 m). Die Hallen werden über Gasdunkelstrahler beheizt und mit Oberlichtbändern ausgeleuchtet.
Drucklufleitungen sind ümlaufend vorhanden.
Durch den großzügigen Stromanschluss eignet sich das Gewerbeanwesen ideal für stromintensives Gewerbe. Folgende Stromabsicherung ist vorhanden: Stromschiene jeweils 3 x Stromschienen je 3 x 100 Ampere. Trafo unmittelbar ca. 10 m entfernt von dem Gebäude. Weitere Stromschiene max. 315 Ampere und derzeit abgesichert mit je 350 Ampere x 3 x 2.
Auch besteht ein kleiner überdachter Außenlagerplatz.

-BESCHREIBUNG DES ANBAUS-
Der im Jahr 2002 erstellte Anbau hat eine Länge von 40 m, eine Breite von 7,50 m und eine Deckenhöhe von 3,40 m.
Hier sind Produktions-, Labor-, Büro-, Konferenzräume und die Kantine untergebracht.
Zum Teil sind auch hier flexible, schallisolierte Raumteiler eingebaut.
An die Kantine grenzt der ca. 70 qm große und überdachte Freisitz an. Der Freisitz ist bestuhlt und mit Tischen ausgestattet.

-BESCHREIBUNG DES BÜROTRAKTES-
Im 3-geschossigen Büro- und Verwaltungsgebäude sind Betondecken eingezogen, die mit schallschluckenden Odenwalddecken abgehängt sind.
Es sind flexible, schallisolierte Raumteiler, vorwiegend als Aktenschränke (ca. 120 laufende Meter), eingebaut.
Beheizt wird über eine Gaszentralheizung.
DV-Verkabelung CAT7 ist umlaufend vorhanden.
Im Treppenhaus ist eine große Oberlichtkuppel eingebaut, die aus jedem Stockwerk elektrisch bedienen lässt.
Der großzügige Eingangsbereich sowie das Treppenhaus sind mit Fliesen belegt. Der Boden in den Büroräumen ist vorwiegend mit Industrietextilbelag ausgelegt. Sämtliche Sozialräume wie Umkleide, erste Hilferaum, Kantine, WC´s und Dusche sind gefliest.
In zwei Umkleideräumen stehen insgesamt 40 Mitarbeiterschränke zur Verfügung.
Die Grundfläche für Verwaltung, der gesamten Sozialräume und des Treppenhauses liegt bei ca. 1.100 qm, die reine Nutzfläche bei ca. 1.000 qm.
Neben der Kantine, die mit einer Einbauküche ausgestattet ist, grenzt ein größerer Konferenz-/Schulungsraum an. Dieser Raum verfügt über eine Faltwand. So kann die Kantine und der Schulungsraum bei betrieblichen Veranstaltungen zusammen gelegt werden und hat dann eine Fläche von ca. 160 qm.
Angrenzend zur Kantine befindet sich der schöne, ca. 70 qm große und überdachte Freisitz.

-AUSSTATTUNGSMERKMALE-
ALLGEMEIN.
- Grundstücksgröße 4.549 qm
- überbaut mit ca. 2.400 qm
- Industriezaun mit 1,40 m Höhe
- elektrisches Rolltor zum Mitarbeiter- und Zweiradparkplatz
- elektrische Schranke zum Besucherparkplatz
- Besucherparkplatz für 9 PKW
- Stellplatz für 5 Firmen-PKW
- Mitarbeiterparkplatz für 50 PKW
- Überdachter Zweiradparkplatz
- Summe Parkplatzflächen ca. 1.400 qm
- Summe sonstiger Flächen ca. 700 qm
- bauliche Erweiterungen gem. GFZ 0,6 noch möglich

PRODUKTIONSHALLEN.
- hochwertig ausgebaute und sehr helle Industriehallen mit Firsthöhe von 7 m
- hochwertig ausgebauter Anbau mit Deckenhöhe von 3,60 m
- inkl. Lagerbühnen Nutzfläche von ca. 1.900 qm
- massiver Betonboden, Hubwagen- und Gabelstapler befahrbar
- freigespannte Stahlkonstruktion
- Wärmedämmung über Ytong-Fertigteile
- wärmegedämmtes Dach (Sandwichelemente)
- Gasdunkelstrahler, direkt beheizt
- Beleuchtung über Neonröhren
- Lagerbühnen in Halle 1 und 2
- 3 große Sektionaltore B 5,10 m x H 4,00 m, davon zwei elektrisch bedienbar
- Portalkräne 5 t (Halle 1) und 8 t (Halle 2) Kanbahnträgerhöhe 4,60 m
- Druckluftleitungen umlaufend
- hochwertige Stromanschlüsse: Stromabsicherung, Stromschiene jeweils 3 x Stromschienen je 3 x 100 Ampere, Trafo unmittelbar ca. 10 m vom Gebäude entfernt. - Weitere Stromschiene max. 315 Ampere und derzeit abgesichert mit je 350 Ampere x 3 x 2
- überdachter Außenlagerplatz

BÜROKOMPLEX und SOZIALRÄUME:
- Nutzfläche ca. 1.000 qm
- hochwertige und helle Büroräume auf drei Stockwerken
- repräsentativer Eingang mit Granitnatursteinboden, ausgestattet mit Ledersitzgruppe und Glastisch
- elektrische Oberlichtkuppel im Treppenhaus
- Gaszentralheizung - Heizkörper mit Thermostatventil
- WC für Damen und Herren pro Stockwerk
- flexible. schallisolierte Raumteiler (vorwiegend Einbauschränke, 120 laufende Meter)
- abgehängte Schallschluckdecke
- Raumhöhe 2,54 m
- Industrietextilbodenbelag und Fliesen
- innenliegender Blendschutz
- umlaufende Kabelkanäle mit EDV-Verkabelung CAT7
- bildschirm- und arbeitsplatzgerechte Beleuchtung
- klimatisierter Serverraum
- Kantine mit Einbauküche im Anbau
- ausgestatteter Konferenzraum mit "rundem Tisch" im Anbau
- bestuhlter und mit Tischen ausgestatteter ca. 70 qm großer und überdachter Freisitz
- Sämtliche Sozialräume sind gefliest
- ausgestatteter erste Hilfe-Raum
- in den zwei Umkleideräumen stehen insgesamt 40 Umkleideschränke zur Verfügung

-SONSTIGES-:
Internetbandbreite: Vormieter hatte über Unitymedia einen Vertrag mit 200 Mbit/s Download und 20 Mbit/s Upload
Energieausweis und Verbrauchsabrechnungen der Jahre 2017 - 2019 liegen vor

-LAGE DER GEWERBEIMMOBILIE-:
Die Gewerbeimmobile befindet sich im Gewerbegebiet "Limpurger Land" und liegt direkt an der B 298. Im Flächennutzungsplan ist das Grundstück als gewerbliche Fläche (GE m.E.) ausgewiesen. Es grenzen gewerbliche Betriebe / Verkaufsstellen an. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich Wohnbebauung.

-INFRASTRUKTUR/VERKEHRSANBINDUNG- :
Die Stadt Gaildorf hat ca. 12.600 Einwohner und liegt am südlichen Ende des Landkreises Schwäbisch Hall im Kochertal zwischen dem im Westen aufsteigenden „Schwäbisch-Fränkischen Wald“ und den östlich angrenzenden „Limpurger Bergen“.
Der Teilort Unterrot hat ca. 2.500 Einwohner und liegt knapp 2,3 km südlich des Hauptortes, im Schnittpunkt der Täler von Rot und Kocher.
Im Regionalplan ist Gaildorf als Unterzentrum mit Entwicklungspotential zum Mittelzentrum ausgewiesen und liegt an der Entwicklungsachse Stuttgart-Backnang-Gaildorf-Schwäbisch Hall.
Verkehrsmäßig liegt Gaildorf im Schnittpunkt zweier Bundesstraßen, der aus Richtung Schwäbisch Gmünd kommenden B 298 und der B 19 von Aalen nach Schwäbisch Hall. Weitere Landes- und Kreisstraßen führen in Gaildorf zusammen. Darüber hinaus liegt Gaildorf auch an der elektrifizierten Murrtal-Bahnlinie Stuttgart- Schwäbisch Hall.
- Eine Bushaltestelle liegt in ca. 30 m Entfernung direkt an der B 298.
- Zum Bahnhof sind es ca. 3 km.
- Zur Autobahn A6 sind es ca. 25 km und zur A7 ca. 40 km.
- Der Adolf Würth Businessairport in Schwäbisch Hall ist ca. 25 km entfernt.
- Zum Stuttgarter Flughafen sind es ca. 75 km.
Die Stadt Gaildorf und deren Teilorte verfügt über 11 Kindergärten, ein Schulzentrum mit Grund-, Haupt, Real- und Werkrealschule sowie Gymnasium. Außerdem Grundschulen in den Teilorten Unterrot, Ottendorf und Eutendorf in der auch eine Förderschule angegliedert ist.

Da wir die Immobile selbst und nicht über Makler anbieten, fällt keine Provision an.

Detailinformationen

Letzte Aktualisierung:
04.03.2022 14:04:30
Angebot von: Privat
Parkplätze:
Mitarbeiterparkplatz 1.100 qm überdachter 2-Rad-Parkplatz, Besucherparkplatz 220 qm; Firmenparkplatz für 5 PKW
Baujahr: 1995, 1998, 2002
Temporäre Nutzung
Nein
Dateianhänge

Produktions- / Lagerhalle

Stützenfrei:
Ja
Kran Traglast: 5 to und 8 to
LKW-Zufahrt eben:
Ja
Beheizbar: Ja

Verkehr / Infrastruktur:

Entfernungen:
zur Autobahn:
25 km 
zur Bundesstrasse: 0 km 
zum Bahnhof:
3 km 
zum Güterbahnhof: 3 km 
zum ÖPNV:
0 km 
zum Flughafen:
75 km 
Breitband Internet (DSL / VDSL):
Ja
Gasanschluss: Ja
Bemerkung
Eine Bushaltestelle ist direkt an der B 298-Einmündung zur A-R-Wieland-Str.. Zum Bahnhof Gaildorf sind es ca. 3 km. Zur Autobahn A6 sind es ca. 25 km und zur A7 ca. 40 km. Der Adolf Würth Businessairport in Schwäbisch Hall ist ca. 25 km entfernt. Zum Flughafen Stuttgart sind es ca. 75 km. Internetbandbreite: Vormieter hatte einen Vertrag mit 200 Mbit/s Download und 20 Mbit/s Upload