Standortprofil - Hohenlohekreis

Basisdaten

Der Hohenlohekreis - ein starker Wirtschaftsstandort mit Tradition und Zukunft - weist, gemessen an der Einwohnerzahl, die höchste Dichte an Weltmarktführern in Deutschland auf. Bei vielen Kennzahlen hat der bevölkerungsmäßig kleinste Landkreis unter den 44 baden-württembergischen Stadt- und Landkreisen mittlerweile eine der vordersten Positionen erreicht. Der Hohenlohekreis hat sich zu einem äußerst dynamischen und erfolgreichen Wirtschaftsraum entwickelt.

In Top-Lagen an der A 6 und A 81 tragen Clusterstrukturen weltweit operierender Unternehmen zu diesem Erfolg bei. Die Schwerpunkte liegen in der elektrotechnischen Industrie, im metallverarbeitenden Gewerbe, vor allem im Fahrzeug- und Maschinenbau, sowie in der Mess-, Steuer- und Regeltechnik, der chemischen Industrie, der Kunststofftechnik und in der Textilbranche.

Darüber hinaus haben bekannte Handelsunternehmen, z. B. in der Montage- und Befestigungstechnik, leistungsfähige Handwerksbetriebe sowie zahlreiche Dienstleistungsunternehmen ihren Standort im Hohenlohekreis. Die Wirtschaftsstruktur ist geprägt von florierenden, mittelständischen Unternehmen, die auf die Anforderungen des Marktes flexibel reagieren können.

Deutschland
Baden-Württemberg
Hohenlohekreis
Stuttgart
Allee 17

Verkehr / Infrastruktur

Weitere Infrastruktur Merkmale:
Breitband Internet (DSL / VDSL):
Ja
Gasanschluss: Ja

Freizeit / Sport

Freibad:
Ja
öffentliches Hallenbad: Ja
Tennisplatz / Tennishalle:
Ja
Mehrzweckhalle: Ja
Segelfluggelände:
Nein
 

Kultur

Theater:
Ja
Kino: Ja
Museum:
Ja
Öffentliche Bücherei: Ja
Hohenlohekreis