Standortprofil - Bad Mergentheim

Basisdaten

Bad Mergentheim ist eine Stadt an der Tauber im fränkischen Nordosten Baden-Württembergs, etwa 35 km südwestlich von Würzburg bzw. 56 km nordöstlich von Heilbronn. Sie ist mit ca. 23.778 Einwohnern (Stand Juni 2019) die größte Stadt des Main-Tauber-Kreises und ein Mittelzentrum der Region Heilbronn-Franken.

Bad Mergentheim wurde im Jahr 1058 erstmals erwähnt und war von 1526 bis 1809 Dienstsitz des Hochmeisters des Deutschen Ordens. Seit dem 1. April 1975 ist sie Große Kreisstadt.

In Bad Mergentheim treffen lebendige Traditionen auf Technologie und Gesundheitskompetenz für das 21. Jahrhundert. Eine Stadt, in der Sie eine der zehn schönsten Parkanlagen Deutschlands und ebenso eines der größten Hochregallager Europas finden. Eine Stadt, in der studentisches Leben in der Dualen Hochschule ebenso zuhause ist wie das Thema „Wohnen im Alter“. Eine Stadt, die den historischen Altstadtcharme vereint mit der Top-25-Platzierung ihres Einzelhandels im Vergleich der Mittelzentren in Deutschland (IIHD-Erhebung für Wirtschaftswoche 2/ 2015). Eine Stadt, die drei Weinbauregionen und regionale Bierbraukunst mit internationaler Gastronomie und Gastlichkeit kombiniert.
Bad Mergentheim ist Teil der „Region der Weltmarktführer“. Als nach Beschäftigten größter Wirtschaftsstandort im Main-Tauber-Kreis mit über 12.000 sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen haben wir viele innovative und inhabergeführte produzierende Unternehmen: Würth Industrie Service, Bartec, Palux, Roto, Leonhard Weiss, Müller-Martini oder Bembé. Ein entscheidender Wirtschaftsfaktor ist eine gute Infrastruktur: Ob Bildung (wir sind größter Schulstandort im Kreis mit allen Schularten), Kultur, Einzelhandelsvielfalt, Freizeiteinrichtungen oder medizinische Versorgung.

97980
Deutschland
Baden-Württemberg
Main-Tauber-Kreis
Stuttgart
Bahnhofpl.  1
97980 Bad Mergentheim