Standortprofil - Heilbronn

Basisdaten

Heilbronn ist eine Großstadt im Norden Baden-Württembergs und mit 125.113 Einwohnern die siebtgrößte Stadt des Bundeslandes. Die Stadt liegt am Neckar,etwa 50 Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Stuttgart,ist ein eigener Stadtkreis und darüber hinaus Sitz des Landkreises Heilbronn,der sie vollständig umgibt. Außerdem ist Heilbronn Oberzentrum der Region Heilbronn-Franken (bis 20. Mai 2003 Region Franken),die den Nordosten Baden-Württembergs umfasst,und gehört zur Randzone der europäischen Metropolregion Stuttgart. Die Gegend um Heilbronn wird in der weiteren Region meistens das Unterland genannt.

Erstmals 741 erwähnt,erlangte Heilbronn 1371 den Status der Reichsstadt und entwickelte sich aufgrund seiner Lage am Neckar ab dem späten Mittelalter zu einem bedeutenden Handelsplatz. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde Heilbronn eines der Zentren der frühen Industrialisierung in Württemberg. Die Heilbronner Altstadt wurde beim Luftangriff vom 4. Dezember 1944 vollständig zerstört und in den 1950er Jahren wieder errichtet. Aus dieser Zeit stammen heute die meisten Bauwerke der Innenstadt.

Heilbronn ist wegen seiner ausgedehnten Rebflächen bekannt als Stadt des Weins. Die Stadt wird auch Käthchenstadt genannt,nach dem Namen der Titelperson in Heinrich von Kleists Schauspiel Das Käthchen von Heilbronn.

74072, 74074, 74076, 74078, 74080, 74081
Deutschland
Baden-Württemberg
Landkreis Heilbronn
Stuttgart
Marktplatz 7
74072 Heilbronn
74072 Heilbronnmap_StandortKarte
Karte vergrößern